Tansania - ein Ort mit vielen Gesichtern





Wir laden Sie ein, afrikanische Geheimnisse zu entdecken...Tansania, ein Ort von erstaunlicher, vielfältiger Schönheit. Tansania teilt eifrig seinen Reichtum, bewahrt ihn aber auch aktiv für zukünftige Generationen. Ein Viertel des Landes wurde für den Schutz bereitgestellt. Der weltberühmte Serengeti-Nationalpark und das weitläufige Selous Game Reserve sind der Höhepunkt eines reichen Mosaiks von Schutzgebieten, die zusammen etwa 20 Prozent der Bevölkerung großer Säugetiere in Afrika ausmachen.
Tansania wurde kürzlich als das beste Safari-Land in Afrika anerkannt. Sowohl internationale Gäste als auch spezialisierte Safari-Betreiber waren sich in ihrer Bewertung einig. In Tansania können Besucher authentische Wildtiere ohne asphaltierte Straßen und Zäune genießen, und Safaris können mit einer Vielzahl von Strandurlauben oder verschiedenen anderen Aktivitäten bereichert werden zb Klettern, Hochseefischen, Ballonfahren, Tauchen, Schwimmen mit Delfinen, Besuche zahlreicher archäologischer Stätten, Walbeobachtung und vielleicht die wertvollste von allen, Teilnahme an einem oder mehreren kulturtouristischen Programmen, um Einblicke in die Geschichte und Kultur zu erhalten von Menschen.



Tansania ist ein Land mit vielen Gesichtern und Weltrekorden. In Tarangire finden Sie eine erstaunlich große Anzahl von Elefanten - die höchste Dichte der Welt. Ngorongoro-Krater, die größte Wildtierdichte der Welt - darunter viele große Katzen. Die jährliche Wanderung von Millionen Gnus in der Serengeti, begleitet von Hunderttausenden von Zebras und Gazellen, ist ein einzigartiges Spektakel, das Sie wahrscheinlich nie vergessen werden. Hier sind die Berge Kilimanjaro und Meru, der höchste und fünfthöchste Berg des Kontinents. Die Wasserwelt ist ebenso spektakulär: Der Viktoriasee, Tanganjika und Nyasa sind die drei größten Süßwasserreservoirs in Afrika. Vergessen wir nicht Sansibar, die magische "Insel der Gewürze" mit Hunderten von Kilometern wunderschöner Strände, umgeben von Palmen mit Blick auf den Indischen Ozean.
Und das ist erst der Anfang. Die bewaldeten Nationalparks Gombe und Mahale Berge, die sich vom sandigen Ufer des Tanganjika sees erheben, konkurrieren miteinander als der beste Ort der Welt, um wilde Schimpansen aufzuspüren. Näher an der Küste wurden die isolierten Massive der wenig bekannten East Arc Mountains zu Recht als "afrikanische Galapagosinseln" bezeichnet: Ihr Reichtum an endemischen Pflanzen und Tieren ist atemberaubend. Die Liste solcher einzigartigen Orte ist lang.



Tansania hat auch eine kulturelle Vielfalt, an der 120 verschiedene Stämme beteiligt sind: von den legendären Maasai-Pastoren des Rift Valley über einflussreiche Swahili-Araber an der Küste bis hin zu Hadzabe-Jägern und -Sammlern aus dem Eyasi-See. Alle sind stolz auf die tief verwurzelte Haltung der Toleranz und Frieden. Trotz aller ethnischen Vielfalt hat Tansania die nachfolgenden politischen Veränderungen bewältigt, ohne jemals ethnische Unruhen zu erleben. Dies macht Tansania in Afrika praktisch einzigartig.

 

Vor zwanzig Jahren wussten nur die glücklichen Menschen von den Reichtümern, die Tansania zu bieten hatte. Heute gilt es als eines der dynamischsten und beliebtesten Reiseziele in Afrika: ein Land, dessen atemberaubende natürliche Vielfalt durch die angeborene Gastfreundschaft der dort lebenden Menschen ergänzt wird. Die Städte sind entspannt und freundlich. Reisen ist einfach, da viele Flüge von und nach Nachbarländern und rund um Tansania.



No comments:

Post a Comment