PEMBA- ABSEITS DER SPUR

Pemba ist die zweitgrößte Insel des Sansibar  Archipels, die nördlichste. Pemba liegt zwischen der Insel Unguja (informell auf der ganzen Welt als Sansibar bekannt) und der Grenze zwischen Tansania und Kenia. Der arabische Name bedeutet Grüne Insel - wegen der üppigen Landschaft dicht bewachsener Hügel. Sanfte, sanfte Hügel und tiefe, grüne Täler sind mit Nelken, Kokosnüssen, Mangos und anderen Obst- und Getreideplantagen bedeckt. Aufgrund von vier Millionen Nelkenbäumen, von denen einige über 100 Jahre alt sind, ist Pemba auch als Nelkeninsel des Indischen Ozeans bekannt. Sie können zu einer Farm gehen und eine lokale Fabrik besuchen, um herauszufinden, wie aus Nelkenstielen ätherisches Öl wird.